Das MEDIBINO® Babykissen hilft die natürliche Kopfform Deines Babys zu erhalten und bestehende Kopfverformungen zu lindern.

Warum ist ein Babykissen sinnvoll?

Die Rückenlage für den sicheren Babyschlaf wird von Ärzten und Hebammen aus gutem Grund empfohlen. Nach der Geburt ist der Kopf Deines Babys aber auch besonders weich und dadurch besonders anfällig für Kopfverformungen. Monat für Monat wird das Köpfchen dann immer stabiler und die Gefahr eine Kopfverformung neu zu entwickeln nimmt kontinuierlich ab. Unglücklicherweise verhärten sich aber nach ca. 6 Monaten auch bereits entstandene Verformungen und es kann immer länger dauern, bis sich diese verwachsen. Mit unserem Medibino Babykissen gibst Du Deinem Baby von Geburt an den bestmöglichen Schutz und hilfst die natürliche runde Kopfform zu bewahren. Das Lagerungskissen mit Loch führt zu einer gleichmäßigen Druckentlastung in der empfohlenen Rückenlage und schont dadurch den Babykopf, damit dieser seine natürliche und runde Form behält und vor Kopfverformungen verschiedener Ausprägungen (wie zum Beispiel „Plattkopf“, schiefer Kopf, „Flachkopf“) bestmöglich geschützt ist.

Jetzt den Medibino entdecken

Frühzeitige Prophylaxe

Der Babykopf ist bei Geburt noch sehr weich, damit das Köpfchen durch den Geburtskanal passt. Das führt dazu, dass der Kopf in den ersten Lebensmonaten anfällig für Verformungen ist. Immerhin schlafen Babys am Anfang bis zu 20 Stunden täglich und verbringen einen großen Teil der Zeit davon in Rückenlage, wenn sie gerade nicht im Tragetuch oder auf dem Arm der Eltern unterwegs sind. Von Geburt an können wir Kopfverformungen (z.B. „schiefer“ Kopf) oder Abflachungen des Babyköpfchens (z.B. „platter“ Hinterkopf) durch verschiedene Maßnahmen aktiv vorbeugen. Eine gute Prophylaxe ist z.B. häufiges Tragen im Tuch. Auch die Mobilitätsförderung und das Anbieten von Anreizen von wechselnder Seite sowie die überwachte Bauchlage helfen. Für die Phasen der Rückenlage sollte ein Babykissen mit druckentlastender Wirkung angewendet werden.

Der Medibino® Babykopfschutz eignet sich dazu besonders gut, da er durch seine spezielle ergonomische Form einer Kopfverformung bestmöglich vorbeugen kann.

Hier geht es zum Shop

Kopfverformungen

Lagebedingte Kopfverformungen sind bei Babys und Kleinkindern heutzutage durch die Empfehlung der Rückenlage für den sicheren Babyschlaf sehr verbreitet. Die häufigsten Formen sind die sogenannte Plagiozephalie und Brachyzephalie. Plagiozephalie (umgangssprachlich auch „schiefer“ Kopf) ist eine asymmetrische Verschiebung der Kopfform; wohingegen eine Brachyzephalie (umgangssprachlich häufig „Plattkopf“ oder „Flachkopf“ genannt) durch einen abgeflachten Hinterkopf gekennzeichnet ist. Diese Kopfverformungen können verschiedene Ausprägungen haben und auch die Gründe für ihre Entstehung sind vielfältig.

Das MEDIBINO® Babykissen – flexibel, sicher, sanft

Jetzt den Medibino entdecken

Dank des Medibino können Säuglinge heute in der empfohlenen Rückenlage abgelegt werden, ohne dass sich der weiche Kopf „platt“ liegt. Unser Lagerungskissen sorgt ab Geburt für ein belastungsfreies Wachstum des Babykopfes in den ersten Lebenswochen und minimiert das Risiko für  die Entstehung eines Platt- oder Schiefkopfes:

  • Optimale, flexible Passform (Ringform „mit Loch“)
  • Passt sich durch die Größenverstellung an den Babykopf an
  • Ideal für unterwegs durch seine „kleine“ Größe in Babysitz und Kinderwagen
  • Made in Germany aus hochwertigen, hautfreundlichen Materialien
  • Einfache Anwendung „zum Reinlegen“ des Babykopfes
  • Ergonomisches, funktionales Design mit wechselbarem und waschbarem Kissenbezug
  • Nur eine Größe für den gesamten Anwendungszeitraum – kein Nachkaufen & kein Nachstopfen von Füllmaterial notwendig
  • Von Hebammen und Eltern getestet und mit “Sehr gut” bewertet

Patentiertes Medizinprodukt

Der Medibino ist ein patentiertes Medizinprodukt und wurde nach neuesten wissenschaftlichen Standards von unserer Gründerin Frau Dr. Dr. Susanne Kluba entwickelt. Sie ist Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgin und arbeitet seit vielen Jahren in der Uniklinik Tübingen mit betroffenen Kindern. Durch diese Arbeit und den engen Austausch mit den Eltern hat sie Schritt für Schritt den Medibino entwickelt, um Familien eine einfache und wirksame Prophylaxe gegen Kopfverformungen an die Hand zu geben.

Dr. Dr. Susanne Kluba
Gründerin und Erfinderin